Was ist PolEdu?

PolEdu ist eine parteiunabhängige Plattform für politische Bildung, zivilgesellschaftlichen Diskurs und ein Ausbrechen aus Meinungsblasen. Regelmäßige Veranstaltungen mit prominenten Gästen, ein innovatives digitales Angebot, Projekte sowie Workshops und Unterrichtsmaterialien für Schulen sollen dies sicherstellen und stehen jedem/jeder Politikinteressierten offen.

Während „Fake News“ und der Hass im Netz zunehmen, entsteht der Eindruck einer zunehmenden Verrohung der politischen Diskussionskultur. Zugleich sind viele in ihren „Meinungsblasen“ gefangen, der politische Diskurs mit Andersdenkenden bleibt auf der Strecke. Es besteht großer Bedarf für politischen Gedankenaustausch, einander zuhören und miteinander reden.

Aktuell, rund um die Covid-19-Krise, bietet PolEdu politische Bildung digital: Unterrichtseinheiten auf YouTube, mit Skype-Interviews aufbereitete Videos, digitale Unterrichtsmaterialien und aktuelle Informationen über soziale Netzwerke, um vor allem jungen Menschen zu helfen, Fakten von Fake News zu unterscheiden.

Regelmäßige innovative Veranstaltungen
Stetig wachsende Community
Kontroverse Meinungen aus allen Richtungen
Politische Bildung in neuen Formaten

Mehr über das Team hinter PolEdu

Veranstaltungen

Mit Veranstaltungen schaffen wir Raum, um kontrovers über Politik zu debattieren. Dabei begrüßen wir regelmäßig prominente Gäste, um bei PolEdu mit der Zivilgesellschaft diskutieren. Im ersten Jahr unseres Bestehens organisierten wir 18 Veranstaltungen mit 31 Podiumsgästen, u.a. Brigitte Bierlein,Armin Wolf, Christian Kern, Irmgard Griss, Othmar Karas und viele mehr.

Bisherige Veranstaltungen

Das PolEdu-Pubquiz

PolEdu während
Covid-19

Am 23. März sollte Matthias Strolz im Presseclub Concordia mit uns diskutieren, am 2. April waren u.a. Tobias Pötzelsberger und Sophie Karmasin fixiert, am 23. April eine Veranstaltung im Haus der Europäischen Union, am 18. Mai Umweltministerin Leonore Gewessler.

Wir machen aus der Not eine Tugend und stellen unser Angebot zur Gänze auf digitale Kanäle um. Täglich bieten wir digitale Live-Unterrichtseinheiten via YouTube in diversen Unterrichtsgegenständen. Täglich führen wir mehrere Skype-Interviews quer durch die Welt und bereiten diese für informative Videos auf. Täglich informieren wir über soziale Netzwerke über alle Entwicklungen, speziell für junge Menschen.

Mehr erfahren

Werde Teil der PolEdu-Community

Mitglied werden

PolEdu ist eine laufend wachsende Community von Politikinteressierten aller Richtungen, die einen Beitrag leisten möchten, politische Bildung zu fördern sowie den politischen Diskurs zu stärken.

Mit der PolEdu-Mitgliedschaft hast du die Möglichkeit, uns zu unterstützen, Teil einiger exklusiver Off-Records-Diskussionen zu werden, Zugriff auf ein umfassendes Kontaktnetzwerk zu bekommen und vieles mehr.

Mitglied werden

Um am Laufenden über unsere Veranstaltungen und Projekte zu bleiben, kannst du dich auch kostenlos und jederzeit auflösbar für unseren Newsletter anmelden, der zwei Mal pro Monat spannende Beiträge zu politischer Bildung & Demokratie liefert.

Projekte

Zusätzlich zu unseren Veranstaltungen und Workshops kreieren wir laufend neue Projekte, die wir gemeinsam mit starken Kooperationspartnern umsetzen, um die politische Bildung in Österreich zu stärken.

PolEdu Media

PolEdu Media

Wir möchten politische Berichterstattung neu denken. Mit unserem Projekt PolEdu Media bereiten wir Information über politische Ereignisse und Hintergründe ideal für die Plattformen Instagram und YouTube auf. Schließlich sind das die Nachrichtenkanäle Nummer 1 von jungen Menschen!

YouTube-Channel

Stadiondebatte

Stadiondebatte

Der Sport hat eine besonders hohe integrative sowie gesellschaftspolitische Wirkung. Im Stadion kommen Menschen aus allen Richtungen zueinander, zugleich stehen Fairplay und Fankultur Problemen wie Rassismus und Homophobie gegenüber. Gemeinsam mit Rapid Wien, den Vienna Capitals und den Timberwolves machen wir das Stadion zu einem außergewöhnlichen Lernort der politischen Bildung.

Anmeldung

Seed

Politische Bildung für alle und jede*n

Gemeinsam mit SEED und zwei Wiener Schulen arbeitet PolEdu von Dezember 2019 bis Mai 2020 mit SchülerInnen aus sozioökonomisch schwierigen Verhältnissen, um auch ihnen Zugang zu politischer Bildung zu ermöglichen, ihnen Argumentationsfähigkeiten zu lehren und sie in den gesellschaftlichen Diskurs zu integrieren.

Zu Seed

Nationalratswahl

wahlorama.eu

Für die Nationalratswahl 2019 haben wir gemeinsam mit neuwal.com eine Wahlentscheidungshilfe entworfen, die sich thematisch und sprachlich an der Lebenswelt junger Menschen orientierte und JungwählerInnen eine gewissenhafte Vorbereitung auf die Wahl ermöglichte. Den Abschluss bildete eine Samstagabendshow auf PULS4.

Zu wahlorama.eu

Nationalratswahl

Politische Bildung digital

Um dem Mangel an Unterrichtsmaterialien entgegenzuwirken und politische Bildung anhand von digitalen Medien so lebhaft und spielerisch wie möglich zu gestalten, entwickeln wir für die App eSquirrel den ersten Lernkurs für politische Bildung, der ab März 2020 in der Sekundarstufe II eingesetzt wird.

Zu eSquirrel

PolEdu unterstützen

Als gemeinnütziger Verein sind wir auf die politisch interessierte Zivilgesellschaft angewiesen und freuen uns über jede Spende, ganz unabhängig von ihrer Höhe, die uns in unserem Tun unterstützt und einen kleinen Beitrag für eine starke Politische Bildung unter jungen Menschen beiträgt.

PolEdu - Politics & Education
IBAN: AT89 2011 1840 3028 9000
BIC/SWIFT: GIBAATWWXXX

Unser Angebot für Schulen

PolEdu richtet sich auch an alle Schulen, unabhängig des Schultypens sowie der Schulstufe. In Workshops versucht PolEdu den Schüler/innen politische Bildung auf möglichst kurzweilige und interaktive Art und Weise näherzubringen. Gerne agieren wir auch klassen- oder gar schulübergreifend und vernetzen Ihre Klasse mit anderen, um politisch zu diskutieren.

Meine Klasse spricht

In einem Workshop vermitteln wir die Grundlagen zu einem politischen Thema Ihrer Wahl. Anschließend diskutiert die Klasse ihre eigene Meinung in einem innovativen Diskussionsformat. (Dauer: 100 Minuten)

Politisches Planspiel

Die Schüler/innen werden zu Politiker/innen! In einem von uns organisierten politischen Planspiel lernt Ihre Klasse das politische System so handlungsorientiert wie noch nie zuvor kennen. (Dauer: 150 Minuten)

Workshop plus

Regelmäßig schaffen wir Themenschwerpunkte, zu denen wir in einem Workshop arbeiten. Den Abschluss einer Workshopserie bietet eine Veranstaltung, zu der die Klasse eingeladen wird und mitdiskutieren kann. (Dauer: 100 Minuten)

Tipps & Materialien für den Unterricht

Bekannt aus...

ORF1
ORF2
PULS4
Puls24
Ö1
Okto TV
Kronehit
BVZ

Unsere Partner

iU
Polis
Presseclub Concordia
Start
Der Greißler
o	ÖBV
Edu-Hub
Freunde
europify