Über uns

Entstehungsgeschichte

Ist die Jugend politikverdrossen? Haben junge Menschen das Interesse an Politik und die Fähigkeit darüber zu diskutieren verloren? Wir sagen nein – denn wir erleben es!

In der gelebten Praxis des Schulunterrichts zeigt sich für die vier Lehrer des PolEdu-Teams täglich das politische Interesse der Schüler/innen, umgekehrt aber auch ein Mangel an außerschulischen sowie parteiunabhängigen Möglichkeiten für junge Menschen, sich politisch zu bilden und diskutieren.

Auf Basis dessen fassten Pascal Günsberg und Christian Pöltl im August 2018 den Entschluss, mit PolEdu eine Plattform zu gründen, die sich dieser Lücke annimmt und jungen Menschen die Möglichkeit gibt, ihr politisches Interesse auch außerhalb der Schule zu verfolgen und ihre Meinung zu äußern. In den folgenden Monaten stellten die beiden Gründer ein Team zusammen, das sich mit ihnen gemeinsam dieser Aufgabe annahm und akribisch an der Umsetzung einer solchen Plattform arbeitete.

Nach vielen Vernetzungsgesprächen mit Journalist/innen, Politiker/innen, Politikinteressierten und bereits existierenden politischen Plattformen gelang im Dezember 2018 die Gründung des Vereins „PolEdu – Politics & Education“. Am 1. April 2019 folgte mit der ersten PolEdu-Veranstaltung endgültig der Startschuss!

Finanzierung

PolEdu ist ein gemeinnütziger Verein, der nicht gewinnorientiert arbeitet. Weil wir der Meinung sind, dass politische Bildung, Partizipation und Diskussion frei zugänglich sein müssen, verlangen wir auch von unserer Community weder Mitgliedsbeiträge noch Eintrittsgeld bei Veranstaltungen. Zugleich lehnen wir finanzielle Unterstützung von Parteien ab, um unsere Unabhängigkeit zu wahren.

Naturgemäß fallen für den Verein dennoch einige Kosten an. Um diese zu decken, verwenden wir derzeit ausschließlich Eigenmittel sowie Spenden. Umso mehr freuen wir uns über jede Unterstützung, ganz unabhängig von ihrer Höhe, die uns in unserem Tun unterstützen und einen kleinen Beitrag für eine starke Politische Bildung unter jungen Menschen beitragen möchte.

PolEdu - Politics & Education
IBAN: AT89 2011 1840 3028 9000
BIC/SWIFT: GIBAATWWXXX

Team

Die beiden Gründer bauten rasch ein neunköpfiges Team auf, das ein Fundament für den Verein schuf. Inzwischen ist das Team auf 15 Personen aus vielen verschiedenen politischen, demographischen und sozioökonomischen Richtungen gewachsen. Nicht zu verheimlichen ist der ausbaufähige Frauenanteil in unserem Team, weshalb wir uns besonders über motivierte Frauen freuen, die uns kontaktieren, um bei PolEdu mitzuarbeiten.

Pascal Günsberg
Pascal Günsberg

Pascal (22) ist Lehrer für Geographie, Geschichte und Persönlichkeitsbildung an einer Maturaschule in Wien. Mit dem Start-up-Unternehmen SchoolFox treibt der Wiener die Digitalisierung an den Schulen voran, zudem hält er österreichweit laufend Vorträge zu diversen Bildungsthemen und gründete 2018 gemeinsam mit Christian Pöltl deinVWACoach sowie wenig später PolEdu. Sein Ausgleich zum Berufsalltag ist der Fußball, wo er als Scout und als Schiedsrichter aktiv ist.

Christian Pöltl
Christian Pöltl

Christian (29) unterrichtet Geographie und Geschichte am Ella Lingens Gymnasium in Wien, wo er sich in den Bereichen Personalvertretung und Schulentwicklung in die Schulpolitik einbringt. Doch auch außerhalb des Klassenzimmers engagiert sich der Fußballtrainer im Bildungsbereich. Gemeinsam mit Pascal Günsberg gründete er im Sommer 2018 deinVWACoach und PolEdu. Weiters ist er als Vortragender zum Thema Berufsorientierung aktiv.

Paul Benteler
Paul Benteler

Paul (18) maturierte vor kurzem an einem Wiener Gymnasium und sammelte im Rahmen dessen als Schulsprecher politische Erfahrungen. Diese Tätigkeit motivierte den Studenten dazu, sich auch außerhalb der Schule politisch zu engagieren und einen Teil beizutragen, jungen Menschen Möglichkeiten der politischen Bildung zu bieten.

JESSICA BIELSKI
JESSICA BIELSKI

Jessica (18) studiert an der Universität Wien und möchte dabei mitwirken, unserer Gesellschaft politische Bildung näher zu bringen. Schon während ihrer Schulzeit merkte sie, wie wichtig es ist anderen Meinungen offen gegenüber zu stehen. Ihr Interesse für Politik und Wirtschaft brachte sie ins PolEdu-Team. Dabei erhofft sie sich, mit PolEdu einen Beitrag zu einer besseren Zukunft leisten zu können.

Clemens Brunner
Clemens Brunner

Auch Clemens (18) absolvierte nicht nur gerade eben seine Matura, sondern auch im Basketball steht er vor einer erfolgreichen Zukunft. Darüber hinaus prägt den Zivildiener sein politisches Interesse. Dass er jedoch keine Möglichkeit hatte, dieses regelmäßig weiterzuverfolgen, ohne einer Partei beizutreten, bewegte ihn dazu, PolEdu mit zu entwickeln.

Alexander Jansa
Alexander Jansa

Alexander (19) ist in Dortmund geboren, seine Mutter ist aus der Schweiz und er lebt seit seiner Kindheit in Wien, wo sich sein politisches Interesse besonders in der AHS-Oberstufe als Schulsprecher entwickelte. Inzwischen studiert er Rechtswissenschaften an der Universität Wien. Mit PolEdu möchte er insbesondere das Aufbrechen von Meinungsblasen bewirken und Politikinteressierten einen Blick über den eigenen Tellerrand ermöglichen.

Victoria Mayer
Victoria Mayer

Victoria (19) war Schulsprecherin an einem Gymnasium in Wien, worauf ihr politisches Interesse basiert. Inzwischen studiert die Niederösterreicherin Rechtswissenschaften an der Universität Wien und ist Teil des PolEdu-Teams, weil sie in ihrer Zeit als Schulsprecherin merkte, wie groß das Interesse vieler Schüler/innen ist, politisch zu diskutieren und Veranstaltungen zu besuchen.

TIMON MENDEL
TIMON MENDEL

Timon (18) brachte die Matura kürzlich hinter sich und steht nun vor dem Beginn seines Zivildienstes. Seine Motivation PolEdu beizutreten war, Politik von möglichst vielen Seiten mitzubekommen und auch anderen eine große Bandbreite an Informationen ermöglichen zu wollen.

Patrick Neuwirth
Patrick Neuwirth

Patrick (30) war bereits in seiner Schulzeit als Schulsprecher der HTL Mödling politisch engagiert. Das politische Interesse blieb dem Europäer auch während seines Architekturstudiums. Inzwischen ist er als Bautechniker und Tutor an der TU Wien tätig und möchte bei PolEdu einen Beitrag zu einem kontroversen politischen Diskurs leisten.

Christopher Pumberger
Christopher Pumberger

Christopher (30) unterrichtet Geographie und Geschichte am Bertha-von-Suttner-Gymnasium in Wien. Der Oberösterreicher setzte im Schuljahr 2017/18 einen Schwerpunkt seines Unterrichts auf die Nationalratswahl 2017 und fühlte sich in den interessierten Resonanzen seiner Schüler/innen bestärkt, sich vermehrt in der politischen Bildung zu engagieren, was er nun als Teil des PolEdu-Teams verwirklicht.

Phillip Schattovits
Phillip Schattovits

Phillip (26) ist nach seinem Studium in Wien inzwischen bei einer Baugesellschaft tätig. Sein großes politisches Interesse und der Wille, regelmäßig spannende politische Veranstaltungen zu schaffen, brachten den Burgenländer zu PolEdu.

Michael Schmidt
Michael Schmidt

Michael (23) hat Betriebswirtschaft an der Wirtschaftsuniversität Wien studiert. Bereits in seiner Schulzeit war er sehr politikinteressiert, hatte aber das Gefühl, dass im Unterricht oft nicht genügend Platz für politischen Diskurs blieb. Daher will er bei PolEdu dazu beitragen, die politische Bildung zu stärken und vor allem jungen Menschen leichter zugänglich zu machen.

Fabian Schweiger
Fabian Schweiger

Fabian (25) studiert Agrar- und Ernährungswirtschaft sowie Agrar- und Umweltpädagogik in Wien. Sein Interesse an Politik, Wissenschaft und Wirtschaft war bereits zu Schulzeiten sehr groß und wurde durch besonders engagierte LehrerInnen noch zusätzlich vertieft. Vor allem die Förderung des politischen Diskurses, die Stärkung der politischen Bildung in den Schulen sowie das gemeinsame Arbeiten in einem jungen, motivierten Team brachte den Burgenländer zu PolEdu.

Christoph Steindl
Christoph Steindl

Christoph (24) schließt im Februar 2020 das Masterstudium Lehramt in den Fächern Geographie und Geschichte ab. Seine Schwerpunkte liegen in den Bereichen digitale (Geo-)Medien und aktuelle, realitätsnahe politische Bildung. Abseits seiner edukativen Aktivitäten begeistert ihn Fußball, Bergsteigen und Rucksackreisen quer durch die Welt. Für PolEdu engagiert sich der Waldviertler aus einem ganz einfachen Grund: "Es ghert mehr miteinander gredt."

Lukas Sternik
Lukas Sternik

Lukas (26) ist Lehrer für Geschichte und Psychologie/Philosophie. In der Schule überraschte ihn der frische und undogmatische Zugang der Jugendlichen zu politischen Fragen. Diesem möchte er nun mit PolEdu mehr Raum bieten. Gleichzeitig sieht er PolEdu als Chance, den politischen Diskurs mitzugestalten, ohne parteipolitisch aktiv werden zu müssen.

Kontakt

Wir freuen uns jederzeit über Anregungen, Kritik & Feedback über unsere sozialen Netzwerke oder per Mail an team[at]poledu.at!